In dieser närrischen Zeit wird nicht der Wein gefeiert, sondern die Narren. Bis zum Aschermittwoch Kappensitzungen entlang der Mosel, in jedem Ort. Da fallen so einige Wörter, die dem Nichtkarnevalist fremd sind.

Eine Prunksitzung ist die öffentliche „Tagung“ des Elferrates. Auf dieser Revue werden lokale, regionale und globale Ereignisse des vergangenen Jahres satirisch überzeichnet. Der Sitzungspräsident schaut mit dem Elferrat ob das Programm mit Tanzgarden, Männerballetts und Büttenreden so läuft wie sie es geplant haben. Der Karnevalsverein verleiht auch Orden an auserwählte Leute. Die Prinzenproklamation verkündet öffentlich das Prinzenpaar oder das Dreigestirn. Dazu gehören Zepter, Federn und Orden.

Auf einer Kappensitzung eröffnen das Prinzenpaar, der Elferrat oder das Dreigestirn den bunten Abend. Da amüsieren sich Kühe neben Cowboys, Prinzen neben Supermännern vereint an einem Tisch. Aber was ist denn jetzt der Elferrat? Der Elferrat organisiert das Programm und beobachtet von der Bühne aus das Treiben. Die Zahl „Elf“ symbolisierte in der Französischen Revolution die Gleichheit aller Menschen, hergeleitet von den Anfangsbuchstaben „Egalité, Liberté, Fraternité“  („Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit“). Nach der Französischen Revolution besetzten die Franzosen die linksrheinischen Gebiete. Es galt die französische Sprache, Gesetze und Gerichtsbarkeit. Das brachte den Bürgern auch Redefreiheit und Gleichheit vor dem Gesetz.

Ein Dreigestirn ist eigentlich nur eine Gruppe, die auf irgendeine Art zusammenhängen. Das können Gauner sein, ein Verein oder drei markante Berggipfel. Das Kölner Dreigestirn besteht aus dem Prinzen, dem Bauern und der Jungfrau. Der Prinz ist der höchste Repräsentant und fährt im Kölner Rosenmontagszug immer auf dem letzten Wagen, dem prunkvollsten des Zuges.
Der Bauer symbolisiert die Wehrhaftigkeit der alten Reichsstadt Köln. Er steht für die Befreiung Kölns aus der Macht der Erzbischöfe in der Schlacht von Worringen. Er trägt die Stadtschlüssel vom Kölner Oberbürgermeister an seinem Gürtel. Weitere Accessoires sind der Dreschflegel und ein riesiger Hut mit 125 Pfauenfedern. Diese Federn symbolisieren die Unsterblichkeit der Stadt Köln.
Die Jungfrau, in Köln die „Mutter Colonia“, ist eigentlich ein Mann und steht neben dem Bauern. Wegen der weiblichen Rolle sind Männer mit Bart oder Schnäuzer nicht erlaubt. Ihre Krone und ihre Jungfräulichkeit symbolisieren die Uneinnehmbarkeit der Stadt Köln. Bei der Proklamation erhält sie einen silbernen Spiegel, damit sie sich selbst bewundern kann. Das Kölner Dreigestirn hat bis zu 400 Auftritte. Viele sind in sozialen Einrichtungen wie Pflege- und Kinderheimen, Krankenhäusern und Hospizen. Bundeswehr und Finanzamt empfangen das Dreigestirn genauso enthusiastisch. Der Kölner liebt sein Dreigestirn. Dabei ist es egal, welche Person in der jeweiligen Rolle steckt.

Auch an der Mosel gibt es Prinzenpaare, Dreigestirne und Elferräte. In Reil eröffnete 2011 ein Damendreigestirn den Karneval. Das Motto der Cochemer Fastnacht heißt: „Es regiert im elfer Jubeljahr, ein Dreigestirn die Narrenschar.“ Da gibt es Prunksitzungen, Kindersitzungen, Möhnen- und Geisterumzüge und schließlich den Rosenmontag. Die Umzugswagen werden in langer Vorarbeit mit Enthusiasmus geschmückt. Hier ein Blick in den Cochemer Karneval: http://www.cochem.de/tourismus/highlights_karneval.php

 

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Montag, 30. Januar 2012 um 22:31 Uhr in Mosel | 3485 Aufrufe

, ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Mehr als Mosel-Aal und Scholes
Vorheriger Eintrag: Wanderwege an der Mosel

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top