Was für ein Winter..! Bei Temperaturen von bis zu minus 20 Grad Celsius ist das Leben etwas eingeschränkter geworden.
Nicht nur Schnee und Eisglätte bereiten Probleme auf den Straßen, nein auch die Mosel in Bernkastel-Kues und Umgebung war in diesem Winter teilweise komplett zugefroren. Dicke Eisschollen konnte man dort bewundern.
Dass selbst Eisbrecher das Wasser kaum befahrbar machen konnten, ist eigentlich unvorstellbar. Die Moselschifffahrt musste dann für einige Wochen sogar eingestellt werden.
Um so wundernswerter ist es, dass zum Beispiel Enten und Gänse ohne Probleme bei diesen Temperaturen überleben können. Ihre Füße haben dabei nur wenige Grade über Null, sodass sie sich auf den Eisplatten bewegen können ohne festzufrieren. Durch das spezielle Gefieder und eine dicke Fettschicht sind sie zudem perfekt vor der Eiseskälte geschützt.

# Link | Carina Laux | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 12. Februar 2009 um 13:58 Uhr in Mosel | 2435 Aufrufe

, ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Abende in Bernkastel-Kues und Umgebung
Vorheriger Eintrag: Fitness für Ihre Gesundheit

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top