Veldenz liegt nicht direkt am Wasser, sondern zwei Kilometer landeinwärts in Richtung Hunsrück, sozusagen im schönsten Seitental der Mosel. Von Bernkastel sind es nur zehn Kilometer. Das Schloss Veldenz und die Villa Romana ist in dem romantischen Moselort besonders sehenswert. Dort stehen viele interessante Gebäude, wie der Signalturm aus dem 12. Jahrhundert, ein Münzhaus und der Keltenwall. Aber nicht nur mittelalterliche Sehenswürdigkeiten ziehen Touristen nach Veldenz.  Der Krammarkt, der Bauerngarten, ein Wildgarten und die Josefinenhöhe, von der man eine wunderbare Aussicht hat. Veldenz ist umgeben mit zahlreichen imposanten Felsformationen mit den beginnenden Wäldern des Hunsrücks. Eine ideale Landschaft für das Hunsrückbergrennen für klassische Sportwagen. Veldenz richtet jedes Jahr mit dem Morgan-Club Deutschland das Bergrennen aus. Am Samstag 14. Mai sind wieder Morgan-Fahrer, Austin Healey- und “Classic Sportscar-Fahrer vom Moseltal hinauf in den Hunsrück zu sehen. Wer dieses Rennen verpasst, für den gibt es im Juli zur „Internationalen Sternfahrt für Oldtimer“ noch eine Chance. Vom 29. bis 31. Juli reisen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland Liebhaber aufwendig restaurierter Veteranenfahrzeuge an. Am gleichen Wochenende ist auch das Wein- und Heimatfest in der Grafschaft Veldenz. Bei einer Grafschaft darf natürlich das Schloss nicht fehlen. Das Schloss Veldenz war die größte Burg an der Mittelmosel, bis es 1681 durch französische Truppen des Königs Ludwig der XIV. zerstört wurde. Die Ruine liegt oberhalb von Thalveldenz. Die ersten Burgherren kamen wegen des Weines. Der Merowingerkönig Childebert II (575-596) hatte dem Bischof Agericus von Verdun die Güter in Mühlheim deswegen geschenkt. Lange Zeit wurde der Hochstift von Verdun mit dem guten Brauneberger Wein versorgt. Im Jahr 1025 übertrug Bischof Heimo von Verdun dem dortigen Stift St. Maria Magdalena die Kirche in Mülheim. Es werden immer wieder Burgführungen abgeboten und es gibt dort sogar eine Wohnung zu vermieten. Infos: http://www.schlossveldenz.com
Zum 5. Grafschafter Wandertag am Sonntag, 15. Mai können sie die romantische Moselgegend kennenlernen und genießen. Start ist um 10 Uhr am Bürgerhaus in Gornhausen. Die Strecken variieren zwischen fünf, zehn und fünfzehn Kilometer. Auf allen Strecken gibt es Teestationen mit Imbiss. So gegen 18 Uhr endet die Strecke wieder am Bürgerhaus mit Eintopf, Würstchen, Kaffee und Kuchen. Anmeldung bei den Touristikbüros der Grafschaft. Brauneberg, Info: 06534 933333.

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Sonntag, 08. Mai 2011 um 11:36 Uhr in Mosel | 2082 Aufrufe

, , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: „Museen, unser Gedächtnis“ - Internationaler Museumstag
Vorheriger Eintrag: Tanz in den Mai an der Mosel

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top