Wallfahrt ist in Mode gekommen. Gehen bringt etwas in Gang -  sowohl äußerlich als auch innerlich. So sagen die Pilger. Der Weg kann überall beginnen. An der Mosel entlang, auf dem Ausoniusweg, einer alten römischen Straße. Enden sollte der Weg auf jeden Fall in den nächsten vier Wochen im Trierer Dom am Altar. Der heilige Rock wurde im letzten Jahrhundert nur drei Mal gezeigt. Im Jahr 1933, 1959 und 1996. Zur Wallfahrt 1996 kamen 700.000 Pilgerinnen und Pilger aus aller Welt nach Trier. Die Geschichte des Heiligen Rocks besteht aus Legenden und Überlieferungen. Angeblich soll Helena, die Mutter Kaiser Konstantins, im 4. Jahrhundert den heiligen Rock nach Trier gebracht haben. Das Original soll unterhalb der Tunika liegen. Die wahre Geschichte erfährt wohl keiner. Viele Wallfahrtsorte aus Mythen und Legenden bestehen. Wie alt die ältesten Fäden des bräunlichen Kleides wirklich sind, kann heute niemand mehr genau sagen. Man weiß, dass 1196 die Reliquie in den Hochaltar des Trierer Doms eingeschlossen wurde und dass vor 500 Jahren Kaiser Maximilian I. den Heiligen Rock zu sehen wünschte, als er 1512 anlässlich des Reichstags nach Trier kam. Daraufhin verlangten die Bürger der Stadt das Unterkleid Christi ebenso anschauen zu dürfen. Die erste Heilig-Rock-Wallfahrt war geboren.

Damals wie heute erhoffen die Pilger von ihrer Reise neue Impulse für ihren Lebensweg. Die Anbetung von Reliquien hat für viele etwas Magisches. Die Berührung, der Anblick sollte dem Gläubigen Heil und Erlösung bringen und Wunder bewirken. Beliebte Reliquien brachten einer Kirche Ansehen und Reichtum. Deshalb versuchten wichtige Kirchen Zeugnisse von Heiligen zu ergattern. Der Handel mit Reliquien blühte. So sind allein 57 angebliche Röcke Jesu bekannt. Die Abtei Prüm in der Nähe von Trier bewahrt angeblich die Sandalen Christi auf. Martin Luther kritisierte den “Reliquienkram”. Als 1844 mehr als eine Million Pilger den Heiligen Rock sehen wollten, spottete das aufgeklärte Deutschland über die dumpfen Gläubigen. Trotzdem hat dieses Gewand für viele eine Anziehungskraft. Sie schätzen die Gemeinschaft einer Wallfahrt und fühlen sich mit den Menschen verbunden.

Kirchenkritiker zu den Heilig-Rock-Tagen sind zwei Aktionskünstler, die als Papst und Hitler verkleidet durch die Stadt zogen. Die Künstler Wolfram P. Kastner und Linus Heilig forderten damit die Trennung von Kirche und Staat und wollen zum Nachdenken anregen. Für den Künstler Helmut Schwickerath kann alles zur Reliquie werden, wenn man nur eine gute Legende erfindet. Er sorgt mit einer „Heilige Unterhose“ von Karl Marx für Empörung. Die Parodie auf die Heilig-Rock-Wallfahrt ist in der Nähe des Karl Marx Museums zu sehen. Der Philosoph Marx wurde 1818 in Trier geboren und starb 1883 in London.

In der Tuchfabrik findet der Besucher vielleicht eine Antwort auf die aktuelle Heilig-Rock-Wallfahrt in der heutigen Gesellschaft. In dieser Ausstellung zum Thema Reliquie - Fetisch in Kirche, Kunst & Konsum, sind setzen sich über 30 nationale und international renommierte Künstler/Innen mit Fragen von Konsum, Kommerz und modernen Götzenbildern auseinander.
 http://www.tufa-trier.de/
Informationen zu begleitenden Kunstprojekten, Konzerten und Ausstellungen: Touristinformation Trier: http://www.trier-info.de/ Heili,g-Rock-Wallfahrt: http://www.heilig-rock-wallfahrt.de/start.html

 

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Freitag, 20. April 2012 um 12:54 Uhr in Mosel | 1899 Aufrufe

, , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Maifeste an der Mosel
Vorheriger Eintrag: Auf dem Moselcamino von Bernkastel-Kues bis Piesport

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top