Die Ausstellung kulturhistorische „Konstantin der Große”, die noch bis zum 4. November in den drei großen Trierer Museen zu sehen ist, ist ein wahrer Publikumsmagnet. Schon rund eine Viertel Million Menschen aus der ganzen Welt pilgerten in den vergangenen Wochen durch die mit zahlreichen Exponaten glänzende Ausstellung. Zum ersten Mal überhaupt widmet sich eine Ausstellung in diesem Umfang dem römischen Kaiser, der Konstantinopel gegründet hat und die Geschichte Europas durch die Anerkennung des Christentums bis heute geprägt hat. Er lebte während großer Teile seiner Regentschaft vor rund 1700 Jahren in Trier und prägte die Stadt durch viele Bauwerke.
Als besonderes Bonbon gilt die lange Museumsnacht am 8. September, wenn die Besucher bis weit nach Mitternacht durch die Museen strömen können und dabei auch noch musikalisch und kulinarisch verwöhnt werden
“Wellness”

# Link | Alexander Brixius | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 29. August 2007 um 16:15 Uhr in Veranstaltungen | 2603 Aufrufe

, , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Bester Riesling kommt aus Reil
Vorheriger Eintrag: Die Mutter aller Weinfeste

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top