Wie finden sich Neulinge in der unermesslichen Vielfalt der Weine zurecht? Einfach alle Weine probieren oder eine Ausbildung zur Sommelière auf der Sommelièreschule in Koblenz. Die Ausbildung dauert sechs Monate mit einem zweiwöchigen Praktikum im Weinberg. Von Vorteil ist eine Ausbildung als Restaurant- oder Hotelfachfrau/mann. Dabei ist Kreativität und Spontanität gefragt. Hier lernt man Gerüche erkennen und Geschmack beschreiben und die Kunst den passenden Wein zum Menü zu finden. In einem Rhetorikkurs lernen die Auszubildenden mit Worten Weine beschreiben. Der Klang der Worte beeinflusst den Geschmack des Weines. Lagerhaltung, Einkauf und Organisation gehören auch zum Berufsbild des Sommelières. Auf dem Sekt- und Weinerlebnistag der Moselland Ag in Ernst am 14.März kann man schon mal zur Sommelièrsausbildung üben. http://www.ernst-mosel.de/ Ein Glas Wein mit einer Aussicht auf die Weinberge findet der Besucher im „Alten Pfarrhaus“. Dort stand im 19. Jahrhundert eine Kirche mit Friedhof. Am Eingang der Terasse erinnert ein Grabstein an die Vergangenheit. Ernst liegt in der Nähe von Cochem und ist eine Tagestour vom Hotel „Zum Kurfürsten“ entfernt. http://www.zum-kurfuersten.de

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Mittwoch, 10. März 2010 um 21:42 Uhr in Mosel | 3572 Aufrufe

, , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Wein- und Käsefest in Graach
Vorheriger Eintrag: Das Casino in Traben-Trarbach ist 200 Jahre alt

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top