Entdecken Sie die Weinberge und das Moseltal bis hinüber in die Eifel und dem Hunsrück mal von einer ganz anderen Perspektive. Lautlos über die Mosellandschaft schweben, und die ersten grünen Frühlingsboten aus der Luft entdecken. Bernkastel-Kues ist eines der ältesten Gebiete des deutschen Weinbaues und berühmt für seine Weinbergslagen, wie Bernkasteler Doctor, Badstube, Kueser Weisenstein und Kueser Kardinalsberg. Das Kueser Plateau ist ein staatlich anerkannter heilklimatischer Kurort und ein Ort der Erholung und Entspannung. Es ist ideal zum Wandern, Nordic-Walking, Laufen, Mountainbiking und vielem mehr.

Eine Ballonfahrt ist ein unvergessliches Erlebnis und ein ganz besonderes Geschenk. Ballonfahren gehört noch zu den wenigen echten Abenteuern. Mit der Kraft des Feuers schwerelos in die Lüfte zu steigen – das ist ein Gefühl von grenzenloser Freiheit. Fliegen war schon immer ein Traum der Menschheit. Die Brüder Montgolfier besaßen eine Papierfabrik und entwickelten den ersten Heißluftballon, der 1783 in die Luft stieg. Der Flug dauerte 25 Minuten. Ursprünglich sollten Sträflinge als Versuchspersonen eingesetzt werden; nach Protesten ließ man diesen Gedanken jedoch fallen. Dann erließ König Ludwig der XVI von Frankreich nach der Erfindung des Heißluftballons ein Gesetz, das nur der Adel Ballon fahren durfte. Heute kann natürlich jeder fahren. Nach der Landung wird ein Landefest mit anschließender Taufe gefeiert und Sie werden vom Piloten nach alter Tradition in den Adelsstand der Ballonfahrer erhoben.
 Nachdem Sie eine Taufurkunde erhalten, werden Sie mit dem Auto wieder zum Startplatz zurückgebracht.

Ballonfahren ist wetterabhängig. Deshalb muss der Termin mit dem Piloten vorher abgestimmt werden. Aus Sicherheitsgründen wird nur bei ballontauglichem Wetter gestartet. Meistens vor dem Sonnenaufgang. Der Startplatz wird je nach Windrichtung gewählt. Man fährt mit dem Wind zwischen 300 und 3000 Meter hoch und landet dort, wohin der Wind einen trägt. Denn Ballon wird nur durch das Aufsteigen oder Sinken gesteuert. Eine Landung im Dunkeln und dann auch noch auf unbekanntem Gebiet sollte man vermeiden. Im Ballonkorb ist es ganz windstill. Nur bei starkem Steigen oder Sinken spürt man den Wind von oben oder unten. Schwindelig wird es einem dabei nicht. Auch wenn die Häuser, Weinberge und Mosel ganz klein sind und der Horizont weit. Zur Ausrüstung des Passagiers gehören festes Schuhwerk und der Jahreszeit entsprechende Freizeitbekleidung.

Aber warum heißt es eigentlich Ballon fahren? In der Luftfahrt spricht man vom fliegen, wenn der Auftrieb durch die Bewegung des Fluggerätes erfolgt. Wenn Auftrieb und Bewegung unabhängig voneinander folgt, spricht man vom fahren.

Weitere Infos: http://www.ballonsportteam.de Ballon Sport Team, Herr Pelm Tel. 06578/757 oder im Mosel-Gäste Zentrum, Gestade 6 in Bernkastel. Tel. 06531/4023

 

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Montag, 15. April 2013 um 22:30 Uhr in Mosel | 2478 Aufrufe

, , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Tage der offenen Weinkeller in Minheim und Wandern in Kröv
Vorheriger Eintrag: Mittelaltermarkt in Trier und Osterfeiertage an der Mosel

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top