Schon von weitem steigt die Reichsburg in Cochem wie ein Märchenschloss aus den umliegenden Wäldern empor. Noch bis November finden tägliche Führungen in der Reichsburg statt. Die qualifizierten Burgführer begleiten auch die kleinen Besucher durch die schönsten Räume, wie Speisesaal, Kemenate, Romanisches Zimmer, Übergangszimmer, Jagdzimmer, Rittersaal und Waffenraum. Sie erzählen auf anschauliche Weise die Geschichte der Burg.

Das rustikale Rittermahl mit Burgführung kann man das ganze Jahr buchen.

Nach einer Führung durch die Burg erleben Sie im Burgkeller ein rustikales Rittermahl. Als Willkommenstrunk kredenzt Ihnen der „Burggraf“ Moselwein im Steinbecher und gibt Ihnen eine Einführung in die alten Tischsitten und Gebräuche. Knechte und Mägde in historischen Gewändern bedienen Sie fürstlich und reichen Wasser zum Händewaschen, damit die „Speys“ appetitlich mit den Fingern genommen werden kann. Brot und Schmalz machen die Runde und im Kessel dampft eine würzige, heisse Suppe. Als Hauptgang reicht man riesige Keulen vom Grill. Spielleute in historischem Gewand sorgen für Kurzweil und stilgerechte Musik. Alte „Strafinstrumente“ werden vorgeführt und als Höhepunkt erfolgt der traditionelle Ritterschlag. Mit Käse, Trauben und Gebäck beenden Sie das Mahl und lassen sich dann von einem Knecht den Wassertrog bringen, um sich die Hände nach „gar deftig Speys und fürtrefflich Humpen Wein“ zu waschen. „Allerley Schabernack und Kurtzweyl“ verkürzen die Pausen zwischen den Speisefolgen. Selbst wenn Sie als Globetrotter die halbe Welt bereist und in den einfachsten oder exklusivsten Restaurants gespeist haben, wird diese Art zu schmausen Sie begeistern. Einfach abenteuerlich! Man sollte einmal dabei gewesen sein. Lassen auch Sie sich begeistern und begeben Sie sich auf eine Reise zurück in die Mitte der Zeit, wenn der Burggraf seinen Knechten und Mägden zuruft: Schlagt die Tafel auf! Die Gasterey nach Art der alten Rittersleut ist eine gesellige Veranstaltung, die 4 Stunden dauert und auch von Einzelpersonen gebucht werden kann. Sie findet ganzjährig in der Regel freitags 19.00 Uhr und samstags 18.00 Uhr statt. Buchen können Sie dieses „urige“ Ritteressen zum Preis von 49,- € pro Person.

Eine besondere Art sich auf Weihnachten einzustimmen können Sie am Samstag, 12. und Sonntag, 13. Dezember von 13 bis 18 Uhr auf der Reichsburg Cochem mit seinem lebendigen Krippenspiel.

Ein Hirte erwartet Josef und Maria zusammen mit den Gästen in der Vorburg und geleitet sie auf der beschwerlichen Suche nach einer Unterkunft von Herberge zu Herberge, um ein warmes Lager für die Nacht zu finden. Endlich finden sie ein Lager, um sich am Feuer zu wärmen. Die traditionelle Weihnachtsgeschichte wird in den Höfen der Burg durch historisch gekleidete Schauspieler und echte Tiere zum Leben erweckt. Dabei erstrahlt hinter den dicken Burgmauern der symbolische Stern von Bethlehem. Höhepunkt und Schlussbild dieser ca. 25-minütigen Führung ist der Stall zu Bethlehem mit Josef, Maria und dem Christkind, sowie den Hirten und Tieren an der Krippe. Dabei verkündet der Erzengel bei Trompetenklang die Geburt Jesu. Der hellstrahlende Stern weist den Heiligen Drei Königen aus dem Morgenland den richtigen Weg und diese übergeben an der Krippe ihre mitgebrachten Geschenke an das Jesuskind. Die von dem Hirten eindrucksvoll geschilderte Weihnachtsgeschichte kommt vor allem bei den kleinen Besuchern gut an. Wunderschöne Kostüme und viele Tiere der Bauern und Hirten hinterlassen ein eindrucksvolles Bild.

Den Abschluss bilden einige stimmungsvoll dekorierte Weihnachtsstände mit Naschereien und Weihnachtsartikeln, die zum gemütlichen Verweilen einladen.


 

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Donnerstag, 29. Oktober 2015 um 13:56 Uhr | 943 Aufrufe

, , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Federweissenfest zum Saisonabschluss und Mundart-Weinprobe
Vorheriger Eintrag: Rieslingernte an der Mosel

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top