Jedes Jahr vor Weihnachten ist die Mosel mit brennenden Fackeln hell erleuchtet. Diese außergewöhnliche Weihnachtstradition ist am Samstag, den 3. Dezember, ab 18 Uhr auf der Brücke und am Moselufer in Bernkastel-Kues zu sehen. Dann schwimmen über 100 Fackelschwimmer der „Sporttaucher Octopus“  und befreundete Vereine mit brennenden Fackeln eine Strecke von 1200 Meter vom Kueser Hafen bis zum Alten Moselbahnhof in Bernkastel. Wenn der heilige Nikolaus von seiner Barke aus Geschenke verteilt, leuchten die Kinderaugen. Die Adventsromantik der Moselstadt ist auch auf dem Wasser mit vorweihnachtlichen Schiffsrundfahrten, Christstollen und Glühwein interessant. Zum Ablauf der Fackelschwimmer: Die Taucher treffen sich um 15.30 Uhr am Sportzentrum in Bernkastel-Kues. Dann geht es weiter mit dem Bus zum Campingplatz. Dort erhält jeder seine Fackel. Gegen 17.30 Uhr geht es dann ins Wasser. Die Taucher werden von den Schaulustigen am Ufer begleitet und schon um 17.45 Uhr gibt es Glühwein am Steg bei Café Rosi. An diesem Tag ist die Stimmung auf dem Bernkasteler Weihnachtsmarkt besonders schön. Unbedingt den heißen Glühwein aus Rieslingwein probieren!

Ein weiteres Bernkasteler Highlight ist das Kurfürstliche Rittermahl am Samstag, 10. Dezember. Die »Streuner geleiten mit wundervollen Instrumenten und gewählten Sprüchen durch das Fünf-Gänge Mahl. Zuerst wird ein köstliches dunkles Fladenbrot mit Kräuterquark und Salz auf einem Daubenbrett gereicht. Danach eine Linsensuppe im Brottopf serviert mit einem kühlen Bier aus der Brauerei des Kloster Machern oder einem köstlichen Riesling. Als dritter Gang bereitet der Hofkoch einen Zander im Bierteig auf Lauchgemüse vor. Als Hauptspeise ist ein Fleischspieß vom Rind und Schwein mit Apfelrotkohl und Knödel vorgesehen. Schmandkuchen mit Zimt und ein Pflaumentopfenknödel in Glühweinschaumsoße ist der krönende Abschluss. Zum Rittermahl sollte man auf jeden Fall mit leerem Magen gehen. Weitere Informationen gibt es unter: http://www.mittelalter-bernkastel.de

Es gibt noch weitere Highlights auf dem Weihnachtsmarkt. Am Donnerstag den 1. Dezember um 17.30 Uhr wird das erste Adventstürchen geöffnet. Der Reitverein Bernkastel führt am Samstag, den 17. Dezember ein Weihnachtsmärchen mit Pferden auf dem Weihnachtsmarkt auf. Das offene Adventssingen am Sonntag, den 18. Dezember bringt einen dann so richtig in Weihnachtsstimmung.

 

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Dienstag, 29. November 2011 um 20:56 Uhr in Mosel | 1605 Aufrufe

, , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: „Mosel-Wein-Nachts-Markt“ in Traben Trarbach
Vorheriger Eintrag: 34. Weihnachtsmarkt in der mittelalterlichen Stadt und Nikolauswanderung

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top