Beim Keltern werden die gelesenen Trauben zerdrückt und ausgepresst. Das nennt man Maische. Die flüssigen Bestandteile werden von den festen getrennt. Die festen Bestandteile ist der Treber und wird als Dünger wiederverwendet oder destilliert. Das ist dann der berühmte Grappa. Eine original römische Kelterung ist am Samstag den 10. Oktober ab 14.00 Uhr in Piesport zu sehen. Eine liebevolle Hommage an die größte römische Kelteranlage nördlich der Alpen. Original römisch wird der Wein mit bloßen Füßen ausgepresst und mit einem Festumzug gefeiert. Für den Hunger gibt es an den Weinständen der “Via Vinorum” gibt es moselländische Spezialitäten. Feste feiern, das können die Piesporter. Ich fahre hin und werde berichten. Hier einige Aufnahmen: http://www.youtube.com/watch?v=2QzYbAEbHPA

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Freitag, 09. Oktober 2009 um 22:53 Uhr in Mosel | 3982 Aufrufe

, , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Römisches Kelterfest in Piesport
Vorheriger Eintrag: Weinlese mit Gesichtspflege

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top