Der Winter ist mit der Fastnacht vertrieben, die Strohpuppen sind verbrannt, jetzt kann der Frühling kommen. Am 20.März sind in Palzem die Wein- und Bettsächertage. Sie wissen nicht was Bettsächer bedeutet? Der Löwenzahn ist als Heilmittel und Delikatesse überall bekannt. Kuhblume, Eierbusch, Goldblom, Seichkraut, Pissblume oder “Piss en Lit”, es gibt viele Namen für die Pflanze. Löwenzahnwurzeln die aus einem umgepflügten Feld sprießen, sind besonders für Löwenzahnsalat geeignet, da sie nicht so grün und bitter sind. Für die Bienen ist Löwenzahn eine wichtige Pflanze. Löwenzahnhonig schmeckt sehr kräftig. Für 1 kg Honig braucht ein Bienvolk 100.000 Blüten! Aus den gelben Blüten kann ein honigähnlicher Sirup zum Brotaufstrich hergestellt werden. Die jungen, nur leicht bitter schmeckenden Blätter sind als Salat mit einer Speck-Rahmsauce eine Delikatesse. In der Nachkriegszeit wurde aus den getrockneten Wurzeln Ersatzkaffee gemacht. Das Wild- und Heilkräuter aus der Mosel- Eifel-Hunsrück-Region von Franz-Josef Dosio »Beinwell, Bärlauch, Löwenzahn« erklärt die Heilkräuter der Region mit schönen Geschichten. Hinter den vermeintlichen Unkräutern verbergen sich wunderschöne, kostbare Geschöpfe denen die Menschen sehr viel zu verdanken haben. Nicht umsonst heißt es: »Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen«.

Jetzt zu Palzem, der südlichsten Weinbaugemeinde an der Mosel. Rund 90 Kilometer von Bernkastel entfernt. Im Ortsteil Kreuzweiler sehen sie schon von weitem Schloss Thorn, das älteste Schlossweingut an der Mosel. Vor 2000 Jahren wurde hier ein Turm zum Schutz errichtet. Nach den Römern war Schloss Thorn in bischöflichem und kurbischöflichem Besitz, seit 1534 ist es in Familienbesitz. Heute baut die Familie Dr. Baron von Hobe-Gelting edle Weine von hoher Qualität an. In den Schlossweingärten finden sie Riesling, roter und weisser Elbling sowie Pinot Meunier, dem Schwarzriesling. Die nährstoff- und humusreichen Böden aus Muschelkalk und das milde Klima erzeugen einen ganz besonderen Wein. Die Schloss Thorn Weine sind kräftige energievolle, alkoholleichte, Weine von großer Dichte, mit viel Frucht, Finesse und unendlich vielen Aromen. Weinkenner sagen: “Weine aus Schloss Thorn edler Freude Born” Hier werden auch spezielle Weinproben und Weinseminare durchgeführt. Die Baumkelter ist einzigartig in Europa. Besonders sehenswert.

Am 19. März um 16 Uhr können sie noch eine Weinprobe genießen. Die traditionelle Frühjahrsweinprobe der Jungwinzer und Schröterzunft Winningen wird von der Winninger Weinkönigin Christina Richter kommentiert. Es werden ausschließlich Rieslingweine sowie ein Jahrgangs-Riesling-Winzersekt der Geschmacksrichtung brut präsentiert. Im Mittelpunkt der Weinverkostung steht der aktuelle Jahrgang 2010. Im Angebot steht das gesamte Spektrum vom trockenen Qualitätswein bis zu edelsüßen Auslesen und Beerenauslesen. Der Eintritt kostet 18 €. Karten sind ausschließlich an der Tageskasse erhältlich.  Ab 16 Uhr in der August Horch- Halle.

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Dienstag, 08. März 2011 um 10:45 Uhr in Mosel | 5740 Aufrufe

, , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Mehr als nur Hasen - Ostern im Ferienland
Vorheriger Eintrag: Huckebein Helau! - Eulen und Bienen im Moselland

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top