Dieses Wochenende lohnt sich wieder ein Besuch an der Mosel. Besonders in Fell ist am Sonntag eine Menge los. Sieben Winzer geben im Silvanussaal von 13 bis 19 Uhr einen Einblick in die Vielfalt ihrer Weine und Sekte. Dieses Geschmackserlebnis wird mit Edelbränden und Likören noch erweitert. In der Lounge können sie über 80 Weine mit kulinarischen Köstlichkeiten probieren. Neben dem Winzerkeller stehen historische Traktoren und Schlepper zum bestaunen. Die Gruppe „Four Coustic“ spielt um 19 Uhr Eric Clapton, Queen und Cat Stevens. Weiter geht es um 21 Uhr mit der Folk-Rock Band „Acoustic Revolution“. Die drei Musiker aus Bayern machen Stimmung mit Folk, Rock und Pop. Der Bänkelsänger Andreas Sittmann erzählt am Sonntag, 11 Uhr, heitere Lieder und Vorträge über die Geschichte des Moselortes Fell. Mit einer kostenlosen Wanderung erfahren sie geheimnisvolle Orte des Wein- und Schieferortes.

Die Wanderführerin Ute Schneider begleitet sie dieses Wochenende auf den Moselkrampen. Der Weg führt von Ellenz über Bruttig-Fandel durch die älteste mittelalterliche Straße von Rheinland Pfalz. Beilstein liegt an einer atemberaubenden Steillage „Dornröschen der Mosel“. Dieser romantische Moselort ist von zwei Bachläufen umrahmt. Der Ort diente schon vielen Spielfilmen als Filmkulisse. Das mittelalterliche Stadtbild blieb fast unberührt. Deshalb geben die engen Gassen und historischen Bauten einen guten Einblick in eine mittelalterliche Atmosphäre. Der Marktplatz 1322 mit dem ehemaligen Zehnthaus ist besonders sehenswert. Die Weinlagen Silberberg und Schlossberg sind in Beilstein zu Hause wo die 160 Einwohner vom Weinbau und Tourismus leben. Die Wanderung führt zurück nach Ellenz mit einem echten Wingertessen mitten in den Schiefersteillagen mit einer phantastischen Aussicht. Treffpunkt: 15 Uhr Bushaltestelle Moselweinstraße, Dauer 5 Stunden, Kosten: 25 Euro inklusive Essen und Getränke. Anmeldung: Ute Schneider: 02673-1581.

Die Wanderung von Valwig zum Valviger Herrenberg ist für gut trainierte Wanderer. Drei Kilometer führen mitten durch die Steillagen mit herrlichen Ausblicken in den Moselkrampen. Ehrenamtliche Helfer legten den Pfad nach den natürlichen Begebenheiten in mühsamer Handarbeit an. Entlang schroffer Felsen und Weinbergen ist die mediterrane Fauna und Flora der Mosel am besten zu genießen. Kleinere Trittstufen und Seile helfen, schwierige Stellen zu überwinden. Wenn der Valviger Herrenberg bezwingen ist, steht eine Winzervesper bereit. Der edle BREVA Riesling darf dabei nicht fehlen. Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich. Treffpunkt: 10.30 Uhr, Moselufer Valwig. Dauer: 4,5 Stunden, Kosten: 25,80 Euro, Anmeldung: Carmen Imming 02671-8967.
Die Ediger-Eller Fackelwanderung ist auch für kleine Gäste geeignet. Treffpunkt: 19 Uhr in Ediger-Eller an der Tourist-Information, Pelzerstr.1. (17. bis 30. April) Diese Veranstaltung ist kostenlos. Ediger-Eller „Schnapsbrennen a la Carte“ in einem historischen Gebäude. Treffpunkt: 16 Uhr, Weingut-Edelbrennerei Treis, Moselweinstr. 80, Ediger-Eller. Kosten 7,- €, Anmeldung Tourist-Information,  02675-1344.

Bruttig-Fankel im Kraftwerk Fankel. Neugierig, wie ein Wasserkraftwerk funktioniert? Wie kommt aus dem Wasser der Strom in die Steckdose? Vortrag über die theoretischen Grundlagen der Stromerzeugung aus Wasser und praktische Erkundung der Kraftwerksanlage. Beginn 10:00 Uhr, Dauer ca. 1 1/2 Stunden. Bruttig-Fankel, Staustufe Fankel. Treffpunkt an der Treppe der Zentralwarte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstalter: RWE Power AG. Weitere Termine 2011: 27 April, 11. u. 25. Mai, 8. u. 22. Juni, 13. u. 27. Juli, 10. u. 24. Aug., 7. u. 21. Sep., 5. u. 12. Okt. An den Juli- und Augustterminen weitere Führung um 13:30 Uhr.
Ediger-Eller„den Wald im Frühling erleben”. Abenteuerwanderung mit dem Förster. Wanderung durch den Wald und über die Felder. Ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie. Treffpunkt: 09:30 Uhr an der Tourist-Information, Pelzerstr. 1, Ediger-Eller. Die Wanderung beginnt auf der Höhe von Ediger-Eller ,deshalb bitten wir, mit dem Auto anzufahren. Kosten 3,- € (Kinder bis 14 Jahre frei). Anmeldung: Tourist-Information Ediger-Eller,  02675-1344. Ferienprogramm „Ediger Osterlämmchen 2011” (17. bis 30. April 2011).

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Samstag, 16. April 2011 um 11:36 Uhr in Mosel | 2342 Aufrufe

, , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Erlebnistage an der sonnigen Untermosel
Vorheriger Eintrag: Ostermarkt in Trier

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top