Die Zeller Bürger bitten am Samstag, 21. Juli zu Tisch. Quer durch die Fußgängerzone steht ein 400 Meter langer, festlich geschmückter Tisch, an dem nach Herzenslust gegessen und getrunken wird. Gastronomen, Winzer und Straußwirtschaften bieten ab 11 Uhr bis in die Nacht hinein ihre Köstlichkeiten aus Küche und Keller an. Was da an regionalen Spezialitäten aus den unzähligen Küchen entlang der Balduinstraße gezaubert wird ist nicht alltäglich. Kinder bis 12 Jahre können ab 14 Uhr kostenlos Spaghetti mit Tomatensoße essen und anschließend an einer Kinderstadtführung teilnehmen. Wenn es dunkel wird, tauchen hunderte kleine Laternen die Altstadt in ein romantisches Licht, die zu einer langen Nacht einladen. Wer um 22.00 Uhr noch nicht müde ist, kann an einem „Laternengang mit dem Nachtwächter“ oder einer Kellerführung auf den Spuren der „Zeller Schwarze Katz“ durch die Altstadt teilnehmen und dabei viel Interessantes über die Weinstadt erfahren.

Die „Zeller Schwarze Katz“ taucht nicht nur in der Flasche auf, sondern auch auf der Bühne. Auf dieser Theateraufführung erfährt der Gast mehr über die Entstehung des Weinnamens. Die historische Aufführung findet jeweils um 17 Uhr sowie um 19 Uhr am „Zeller Schwarze Katz“ Brunnen statt. Der Wein „Zeller Schwarze Katz“ schmeckt von trocken bis edelsüß. Mit einer Rebfläche von ca. 400 ha und ca. vier Millionen Rebstöcken gehört Zell zu den größten Weinbaugebieten an der Mosel. Die dominierende Rebsorte ist der Riesling, aber auch zahlreiche andere Rebsorten werden kultiviert, wie Müller-Thurgau, Bacchus, Kerner und viele mehr.

Die bekannteste Lage ist die “Zeller Schwarze Katz” deren Weine weltweit bekannt sind. Hier schon mal ein paar Zeilen über das Geheimnis der “Zeller Schwarze Katz”. Die Geschichte beginnt 1863, als Weinhändler in Zell unterwegs waren. Nach einer ausgiebigen Weinprobe im Weingut Mayntzer standen drei Fässer in der engeren Auswahl. Man konnte sich aber nicht so recht einigen, welches das Beste sei. Die Frau des Winzers kam schließlich in den Keller, begleitet von einer schwarzen Katze. Plötzlich sprang die Katze auf eines der Fässer, machte einen Buckel und fauchte jeden an, der sich dem Fass nähern wollte. Daraufhin waren sich die Kaufleute schnell einig und entschieden sich für das Weinfass, dass die Schwarze Katze so hartnäckig bewachte. Kurze Zeit später kamen die gleichen Kaufleute wieder nach Zell und kauften alle Weine aus derselben Weinbergslage. Der Wein aus dem verteidigten Fass wurde sehr gut verkauft. Daher nannten die Winzer diese Weinlage “Zeller Schwarze Katz”. Überzeugen Sie sich selbst, ob diese Geschichte tatsächlich stimmt. Der Zeller Wein wird zu über 80% in alle Welt exportiert. Nach Japan, USA, Kanada und Südamerika. Jedes Jahr erreicht der Wein hohe Auszeichnungen. In den Zeller Steillagen ist Maschineneinsatz kaum möglich und die Winzer führen ihre Arbeiten mühsam von Hand aus.

Im Wein- und Heimatmuseum, das im Rathaus untergebracht ist, erfahren Sie interessantes über den Zeller Wein und den Beruf des Winzers. Die Bürger von Zell haben ihrem weltbekannten Wein 1936 mit dem “Zeller Schwarze Katz-Brunnen” aus Eifel-Basalt ein würdiges Denkmal gesetzt. Auf dem schön angelegten Brunnenplatz im Herzen der Zeller Altstadt finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Die Inschrift erinnert an den Ansturm von Franz von Sickingen im Jahr 1532, als die Zeller Bürger die Stadt Trier mit einer Hundertschaft verteidigten. Franz von Sickingen musste abziehen. “He steiht ferm wie’n Zeller us’m Hamm” – “Hier steht fest ein Zeller aus dem Hamm”.

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Freitag, 20. Juli 2012 um 12:11 Uhr in Mosel | 1628 Aufrufe

, , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Das Schröterfest in Traben-Trarbach
Vorheriger Eintrag: Weinfest in Neumagen Dhron

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top