So sicher, wie für Alpenbewohner im Winter Schneefall ist, so sicher können sich die Menschen im Moseltal sein, dass der Fluss im Winter über die Ufer tritt und Straßen und Keller überflutet. In diesem Jahr führt die Mosel nach dem vielen Regen der vergangenen Tage allerdings ungewöhnlich früh Hochwasser. Normalerweise ist das erst im Januar oder Februar der Fall, wenn sich zum Regen die Schneeschmelze in Eifel und Hochwald sowie in den französischen Vogesen gesellt. Dann ist die Situation allerdings viel dramatischer als jetzt. Derzeit hat die Mosel in Trier einen Höchststand von knapp sieben Metern, normal sind es etwa vier Meter.

# Link | Alexander Brixius | Dieser Artikel erschien am Freitag, 07. Dezember 2007 um 15:49 Uhr in Mosel | 4171 Aufrufe

, , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Weihnachtsmärkte zwischen Fachwerkhäusern
Vorheriger Eintrag: Hohe Auszeichnungen für Mosel-Winzer

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top