Bald ist wieder Zeit für Wanderer und Naturfreunde. Denn der Frühling ist nicht mehr weit entfernt. Zum Tag der Kultur- und Weinbotschafter am 29. und 30. März können Sie mit den Kultur- und Weinbotschaftern der Mosel in den Frühling starten. Sie zeigen die schönsten Plätze an der Mosel. In sachkundigen, spannenden Führungen bringt sie die Kultur und den Wein anschaulich, verständlich und spürbar nahe. Während der Wanderungen gibt es genügend Gelegenheiten die Weine direkt zu probieren und Informationen über die Weinlagen zu erhalten. Mosel erleben bedeutet: fühlen, schmecken, riechen, hören, sehen, begreifen und genießen. Wandern in Steillagen, auf Hochplateaus, in Täler, versteckte Gassen entdecken und ein Glas Wein in den mystischen Kellern in einer der ältesten Kulturlandschaften Europas trinken.

Die erste Wanderung: Frühlingserwachen am Hinkelstein

Was verbindet die Rebkultur mit Hasen und Hinkeln? Frühlingswanderung zur Panoramaaussicht am alten Menhir Trittenheim am Samstag 29. März, um 14 Uhr am Gasthaus „Alte Dorfschänke“, Olkstraße 19 in Trittenheim. Dauer: ca. 3 Stunden. Kosten: 8,50 € p.P. inkl. 2 Weine und Frühlingsüberraschung.

Die zweite Wanderung: Weinwandern durch die Zeit

Spannende Zeitreise und Weinerlebnis auf dem Bleidenberg, am Samstag 29. März, um 14 Uhr am Kulturzentrum „Altes Pfarrhaus“, Oberfell. Dauer: 4 Stunden, Kosten: 17,50 € p.P. inkl. 3 Weine und Brotzeit. Mindestens 8 Teilnehmer. Anmeldung erforderlich, Christiane Horbert: 02605-847930.

Die dritte Wanderung: Auf den Spuren der Regionalgeschichte

Eine deutsch-luxemburgische Radwanderung, am Samstag 29. März, um 14 Uhr am Parkplatz an der Sauerbrücke in Wasserbillig (Luxemburg). Dauer: 4,5 Stunden
Kosten: 18 € p.P. inkl. Fahrradmiete und 1 Crémant. Anmeldung erforderlich, Götz Feige: 0163-9241103.

Die vierte Wanderung: Grafen, Gold und Schwarzer Peter

Wanderung auf dem Kulturweg der Grafschaft Veldenz, am Sonntag 30. März, um 14 Uhr an der Bushaltestelle Ecke Raiffeisenstraße, Veldenz. Dauer: 2 Stunden
Kosten: 5 € p.P. inkl. ein Glas Wein. Anmeldung erforderlich, Gisela Legrand: 0171-7337023.

Kultur- und Weinbotschafter kann jeder werden, der eine sechsmonatige Ausbildung die berufsbegleitend von der IHK Trier in Zusammenarbeit mit namhaften Dozenten der Universität Trier durchgeführt wird. Für Winzer und Winzerinnen, oder wenn Sie schon Erfahrungen mit Gästeführungen haben, im Hotel oder der Gastronomie arbeiten, an der Uni studieren oder sich als Quereinsteiger bezeichnen und darüber hinaus mit der Region und den heimischen Produkten - insbesondere dem Wein - verbunden sind - dann wäre eine Tätigkeit als Kultur- und Weinbotschafter genau das Richtige für Sie.

weitere Infos: http://www.kultur-und-weinbotschafter.de


 


 


 


 


 


 

# Link | Bettina Bartzen | Dieser Artikel erschien am Dienstag, 25. Februar 2014 um 17:37 Uhr | 1340 Aufrufe

, , , , ,


Kommentieren in diesem Channel-Eintrag nicht möglich


Nächster Eintrag: Der Moselsteig - Eine Landschaft voller Höhepunkte
Vorheriger Eintrag: Die „Riesling Harmonists“ in Kröv – eine Liebeserklärung an den Riesling

  • Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen, Konzerte und Märkte in der Moselregion von Festwochen bis zu Operetten-Festspielen »»»

  • Weinregion

    Weinregion

    Die Mosel-Region ist die älteste deutsche Weinregion und gibt ihren Gästen viele edle Tropfen zu kosten. »»»

  • Mosellaendisches

    Moselländisches

    Typisch Moselregion! Oder so sonst könnten Weinkirmes oder Wein-Woche und Ähnliches stattfinden? »»»

  • Video

    Video

    Kurzfilme mit interessanten Aufnahmen aus dem Moselgebiet und Veranstaltungen in der Region. »»»

Back to top